Künstliche Grabsteine


Ein Friedhof und überall uralte Grabsteine. Diese kann man aus einem Stück Styropor einfach bauen. Styropor gibt es in vielen Variationen und Größen. Es sollte für den Grabsteinbau nicht zu grobporig sein. Die Styropor Platte sollte mindestens eine Dicke von 3cm haben. Wenn sie dicker ist, umso besser.

Schneide mit einem Cuttermesser die Form aus Styropor. Du kannst den Grabstein beliebig verzieren, z.B. mit einer Inschrift oder einem Kreuz. Die Verzierung kratzt Du mit der Spitze des Messers oder einem anderen Gegenstand heraus.

Nun benötigst Du noch etwas grauen Lack aus der Sprühdose. Am besten zwei Grautöne und einen Weisston. Besprühe den fertig geschnitzten Grabstein mit der grauen Farbe. Nach kurzer Zeit wirst Du sehen das der Lack das Styropor angreift. Dieser Effekt verbessert das alte Erscheinungsbild des Grabsteins. Sprüh aber nicht zu viel Lack auf das Styropor, da sonst zuviel davon wegätzt. Warte nun ein paar Minuten und sprühe von weiter entfernung und nicht zu deckend, den weissen Lack über das Grau solange bis es dir optisch gefällt.

Wenn Du den Grabstein draussen aufstellen möchtest, solltest Du noch eine dünne Stange in das Styropor stecken, womit du den Grabstein in der Erde befestigen kannst.

 






© Copyright by www.shadowtheme.de, All Rights Reserved.