Schilder und Wegweiser


Zeige Deinen Gästen wo sie lieber nicht lang gehen sollten. Das verdeutlicht man am besten mit Schildern. Kleinere Holzlatten findet man fast überall. Schau doch mal bei Dir auf dem Dachboden oder im Schuppen. Sehr gut eignet sich eine Dachlatte und etwas breitere Latten bzw. Bretter.

Säge eine Dachlatte auf ca. einen Meter länge. Auf einer Seite sägst Du die Dachlatte spitz zurecht, damit Du sie später in die Erde stecken kannst.

Nun musst Du zwei oder drei Bretter auf länge zurecht sägen, jenachdem wie breit Dein Schild werden soll. Hierbei musst Du nicht darauf achten das alle Latten gleich lang sind. Ungleiche Längen sehen beim fertigen Schild besser aus.

Die Bretter werden ganz unregelmäßig und etwas schief an die Dachlatte geschraubt. Hierbei darf auch ein kleiner Spalt zwischen den Brettern sein.

Mit schwarzen Spühlack aus der Dose färbst Du das ganze Schild ein. Nimm am besten Schwarz matt. Wenn der Lack getrocknet ist, schreibe mit weisser oder grauer Acryl Farbe einen Text Deiner Wahl auf das Schild. Du kannst das Schild auch noch mit künstlichen Spinnenweben verzieren.

Nun kannst Du das Schild draussen Aufstellen, damit jeder weiss wo es lang geht.

 

 





© Copyright by www.shadowtheme.de, All Rights Reserved.